17.04.2009 (Kommentare: 0)

Der We-PC

Unter dem Slogan „You dream it. Asus builds it. Intel inside.” starteten Asus und Intel im Oktober 2008 eine interessante Initiative zum „worlds first community designed PC”. 

In der ersten Phase des Projekts werden – unzensiert – Vorschläge gesammelt. Dazu haben die Initiatoren eine interaktiv gestaltete Website eingerichtet. Hier kann man sowohl einzelne Ideen posten als auch den Entwurf eines eigenen Traum-PC konfigurieren. Um die Co-Kreation zu erleichtern, gibt es ein einfaches Zeichentool und eine Übersicht über die unterschiedlichen Spezifikationen, die sich über Schieberegler einstellen lassen. Andere User können die Entwürfe bewerten und kommentieren. Das macht es für die beteiligten Unternehmen leicht, die Relevanz der verschiedenen Vorschläge zu erkennen.

In der nächsten Phase wollen sich die Initiatoren auf Schlüsselaspekte konzentrieren: „We've discussed your ideas, listened to conversations, talked with our engineers, and are ready to kickoff the next phase of this project: Focused conversations about the most popular ideas and concepts.” Im Mittelpunkt der detaillierteren Ideensuche sollen nun Multi-Screen-Konzepte und Touch Interfaces stehen. 

Die User haben mittlerweile eine ganze Reihe interessanter Konzepte und Vorschläge zusammengetragen. Und die Initiative hat einige Resonanz in den Medien erfahren. Es bleibt natürlich abzuwarten, welche Vorschläge tatsächlich in neue Produkte von Asus und Intel einfliessen werden. In jedem Fall zeigt das Beispiel neue Möglichkeiten der Kundenbeteiligung in der Produktentwicklung auf.



Zurück


Einen Kommentar schreiben

(* Pflichtfelder)